Ja, Panik – DMD KIU LIDT (2011; DMD KIU LIDT)

DMD KIU LIDT, das sind die drei schönsten Worte der deutschen Sprache und obendrauf sind sie auch gleich noch etwas vom Erhabensten überhaupt, was die Musik zu bieten hat. Eine Viertelstunde muss man sich dafür aber schon Zeit nehmen.

….Wie gesagt, es ist alles beim alten, 
nur dass ich finde, es wär’ an der Zeit aufzuhören, 
das bisschen Kling Bim, Lalala für gar so wichtig zu halten, 
gilt es doch nach wie vor eine Welt zu zerstören
Jedes Lied davon ein Lied zur Restauration,
die Champagner-Revoluzzer und die Barden ganz in weiß
Ihr lächerlichen Söldner, ihr habt meinen ganzen Hohn
Ich bin raus und ihr seid drin, 
bis zum Kopf steckt ihr im Scheiß
Also lass’ es mich doch zu Ende bringen
Lass’ mich mein seltsames Lied jetzt zu Ende singen
Du kannst zuhören, oder gehen, 
nur sei still, ach, sei so lieb,
da kommen noch ein paar Strophen, 
an denen mir mehr als an allen anderen liegt.

Leave a comment

Filed under Musik, Song des Tages

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s