Tag Archives: War on Drugs

Bon Jovi – Unbroken (2019)

Bleiben wir noch ein wenig beim “Classic Rock”. Würde War on Drugs oder sonst so ein Name eines super-szenigen veganen Hipstervogels draufstehen, das Teil würde ohne Ende gefeiert werden. So ist es halt “nur” ein brandneuer Song des ergrauten Jon Bon Jovi und seiner Mannschaft. Ein ziemlich guter, wie ich finde. Stilistisch bewegt sich die Band immer mehr in Richtung Heartland Rock, hier noch mit leichtem U2-Einschlag. 2020 soll dann das neue Album Bon Jovi – 2020 folgen und gemäss diversen Berichten wird es nebst eher politischen Songs noch weitere “Hymnen” für die US-Veteranen darauf zu hören geben. Ich bin gespannt. Der Vorabbote, ist wie erwähnt, schon mal richtig spitze.

Leave a comment

Filed under Music, Musik, Song des Tages

John Lennon – Bless You (1974; Walls & Bridges)

Der hiesige musikalische Fokus liegt derzeit weiterhin auf Altbewährtem resp. auf das, was zu Hause seit Jahren im Regal am verstauben ist. Spannende Neuheiten hin oder her, in Zeiten wie diesen, wo es bald an jeder Ecke “chlöpft & tätscht” und die sogenannten Führer dieser Welt sich gegenseitig mit noch grösseren Dummheiten übertrumpfen, kann ein wenig Musik von John Lennon nicht schaden. Im Gegenteil.

3 Comments

Filed under Music, Musik, Song des Tages

#2014 – The Year In My Ear – 10 Lieblingssongs

Wanda – Bologna

Ja, Panik – Libertatia

Sia – Chandelier

Damon Albarn – Lonely Press Play

Billy Idol – Postcards from the Past

Andy Stott – Faith in Strangers

Fai Baba – Salt Turns Into Sugar

Caribou – Can’t Do Without You

Aphex Twin – Minipops

War on Drugs – Red Eyes

5 Comments

Filed under Listen, Music, Musik, Song des Tages

The War on Drugs – Red Eye (2014; Lost in The Dream)

Eigentlich sollte man diesen heutigen und ziemlich prächtigen Tag für eine Ausfahrt ins Grüne nutzen. Es bräuchte auch gar nicht mehr viel mehr als eine Sonnebrille, eine Decke, nen Picknick-Korb mit Beilagen, ne Kühlbox für Bier und/oder Eis sowie ne ordentliche Tankladung Benzin und der internationale Tag des Glücks würde seinem Namen gerecht werden. Als musikalische Untermalung  stelle ich mir gerade die neue Scheibe von The War on Drugs als besonders passend für solch ein Unterfangen vor. Lost in the Dream klingt dann auch verdammt nach 80-er Jahre Grössen wie Bruce Springsteen, Tom Petty oder Dire Straits, jedoch transportiert in die Neuzeit. Grosse Platte.

Leave a comment

Filed under Music, Musik, Song des Tages