Tag Archives: Wärmepflaster

Therapy? – Nowhere (1994; Troublegum)

Dem Rücken gehts am heutigen Montag langsam aber sicher besser. Am meisten geholfen hat nebst dem Ruhen vor allem auch das Wärmepflaster dieses einen Schweizer Pharmagiganten und so kann ich mich nun doch ein wenig auf die kommende,  4tägige Geschäftsreise nach Bukarest, dem, laut Internet Paris des Ostens, freuen. Auch weil, dank superunflexiblen Flugzeiten, ziemlich viel Freizeit rausspringt. So werde ich mir mit Sicherheit den riesigen, nach den grössenwahnsinnigen Vorstellungen von Diktator Nicolae Ceaușescu gebauten, Parlamentspalast anschauen gehen. Und für ein zwei in Rumänien gebraute Biere sollte in der scheins doch ziemlich hübschen Altstadt auch ein wenig Zeit vorhanden sein. Falls jemand noch den einen oder anderen Insider-Tipp hat (Essen, Trinken, Café, Ausflug etc), darf sich gerne via Kommentarspalte melden.

Der Song des Tages hat dann aber ziemlich wenig mit Bukarest zu tun. Auch nicht ganz einfach, Songs mit dem Term Bukarest zu finden. Klar, Google “speuzt” ein paar Lieder raus. Bis auf den einen, nicht so tollen, von den Young Fathers kannte ich jedoch keinen.  Und so solls nun einer von mir kürzlich wiederentdeckten Therapy? sein. Bukarest ist für mich schliesslich auch ein wenig nowhere und an you get drunk every night gibt es generell nichts auszusetzen. Ja.

4 Comments

Filed under Irgendwas, Music, Musik, Song des Tages

Bob Mould – Hold On (2016; Patch The Sky)

Gute Laune am frühen Samstagmorgen. Ich glaube, es braucht nach diesen knapp 3 Minuten Bob Mould-Perfektion schon ziemlich viel, dass am heutigen Tage irgendwelche dunklen Gedanken den Weg aus den ewigen Abgründen finden. Da sind selbst die ziemlich üblen Rückenschmerzen, die mich nun seit gut 4 Tagen plagen und in diversen Bewegungsabläufen beeinträchtigen, vergessen.

2 Comments

Filed under Music, Musik, Rentner, die in hellbraunen Übergangsjacken und beigen Gabardinehosen in Kurorten spazierengehen., Song des Tages