Tag Archives: Todestag

Queen – Is This The World We Created (1984; The Works)

Eigentlich wollte ich der werten Leserschaft heute passend zum andauernden Winterwetter mal wieder was von den Ambient-Postrockern Labradford vor den Latz knallen. Song 2 vom fabulösen E Luxo So-Album um genau zu sein. Doch exakt dieser Track ist auf YouTube für Normalsterbliche nicht auffindbar und somit lassen wir den mal links liegen und wenden uns komplett anderer Musik zu. Gestern wurde die Tracklist des Soundtracks zum Trainspotting Nachfolger geleakt. Nebst ein paar spannenden Sachen wie Wolf Alice und den Young Fathers findet man wiederum die obligaten Klassiker.  Diesesmal u.a. von Frankie war mal in Hollywood, The Clash und Queen. Richtig gelesen, Queen’s Radio Gaga gibt es darauf auch zu hören. Freddies Todestag jährte sich ja vor kurzem zum 25igsten Male, was mich nach langer Zeit dazu bewegte, die etwas angestaubten Queen Alben, und das sind doch einige, aus dem Regal zu holen und die Mehrheit davon für doch noch immer ziemlich gut zu befinden. Radio Gaga gibts hier und heute jedoch nicht, dafür aus dem gleichen Album das schön-melancholische und zum derzeitigen und andauernden Weltgeschehen (naja fast) passende Is This The World We Created.

4 Comments

Filed under Music, Musik, Song des Tages

Nirvana – Serve The Servants (1993; In Utero)

I’d rather be hated for who I am, than loved for who I am not (Kurt Cobain)

5 Comments

Filed under Lieblingsplatten, Music, Musik, Song des Tages