Tag Archives: Riviera

Vasco Rossi – Bollicine (1983; Bollicine)

In reichlich Öl angebratene und dann zu Salat verarbeitete Zucchini mag zwar sehr lecker schmecken, doch die nachts darauf folgenden Träume waren dann schon ziemlich wirr. Wucherndes Achselhaar, verschwitzte T-Shirts, ein Baby mit zwei Gesichtern sowie Schwimmen in einem mit riesigen Steinen übersäten, aber kaum mit Wasser gefüllten Kanal sind nur ein paar Stichworte. Dazu kam dann anderntags noch die durch meine derzeitigen, von der Galle, wegen wohl allzu fettigem Essen, hervorgerufene Übelkeit. Dies zur derzeitigen Befindlichkeit. Vielleicht liegt das Ganze auch nur am Hoffen und Bangen auf den allfälligen neuen Job. Der wurde mir nämlich mehr oder weniger aus dem Nichts angeboten und wäre so richtig super. Interne Prozesse, was das auch immer heissen mag, verzögern jedoch eine allfällige Vertragsunterzeichnung und somit sitz ich wohl noch ein paar Tage auf heissen Kohlen. Für die, die es noch nicht mitbekommen haben: Ich werde mich ab Anfang Mai um die kleine Prinzessin zu Hause kümmern. Eine Aufgabe, auf die ich mich schon sehr freue – ich kann dann unter anderem schon am Morgen Bier trinken und anschliessend meine Nachbarn mit übelstem Black Metal aus dem Bett werfen. Damit ich der kleinen Dame aber nicht vollends auf den Keks gehe, wird meinerseits derzeit noch nach einer passenden 30-50% Beschäftigung gesucht. Eine nicht ganz einfache Aufgabe, aber wer weiss, vielleicht klappt es ja mit der anderen Stelle noch. Daumendrücken erlaubt! Und wenn jemand einen Job zu vergeben hat oder was weiss, darf er oder sie sich gerne an mich wenden. Kontaktdetails unter dem Reiter Über Call Me Appetite.

Der Song des Tages hat mit dem obig erwähnte alles nix zu tun. Ist einfach ein gutes Stück Musik, dass beim Anhören, die eine oder andere angehnehme Erinnerung an einen der zahlreichen Familienurlaube an der italienischen Riviera weckt. Viel Spass.

Leave a comment

Filed under Music, Musik, Nonsense, Song des Tages

Riccardo Cocciante – Lucia (1974; Anima)

Einstimmung mit emotionsgeladener italienischer Musik auf den heutigen Abend. Call Me Appetite wird, sofern Gott nichts anderes mit ihm vorhat, die Kochlöffel schwingen und den erwarteten Gästen ein hoffentlich wiederum äusserst leckeres Ossobucco a la Milanese auf den Tisch zaubern. Und da ja so ein Ossobucco bekanntlich seine Zeit benötigt, dürfte während dem Kochvorgang auch der eine oder andere Ramazzotti – der Negroni wird für das Dessert aufgespart – den schnellen Weg in Kopf und Magen finden. Dazu werden aus dem Küchenradio meine liebsten Lieder aus dem südlichen Nachbarland scheppern und mit steigendem Alkoholpegel Erinnerungen an vergangene Familienurlaube an der italienischen Riviera wecken. Wenn das mal kein guter Start ins Wochenende ist!

3 Comments

Filed under Music, Musik, Song des Tages