Tag Archives: PeterLicht

PeterLicht – Der letzte Tote des grossen Krieges (2014)

Wow, was für ein Titel, was für ein Song. Gestern Abend beim zappen auf EinsFestival gesehen und sofort ins Herz geschlossen. Herr Licht, bitte mehr davon.

 

 

Leave a comment

Filed under Music, Musik, Song des Tages

#Mixtape – Neon Neon

Endlich, hip hip hurra, mein „Sommermixtape“ ist da und für die werte Leserschaft nur noch einen Mausklick (also hier) entfernt. Wie immer mit sorgfälltigst zusammengestellten und aufeinander abgestimmten Lieblingen von früher bis später. Und sollte auch dieses Mal wieder irgendwann aus irgendeinem Grund der Link für dem Download nicht mehr funktionieren, kann man mir eine Email schicken (CallMeAppetite (at) gmx.ch) und euch mit einem neuen Link versorgen. Wünsche euch viel Spass bei hören.

Tracklist
Gil Scott Heron – I’m New Here
Lana Del Rey – Summertime Sadness
Hot Chip – Motion Sickness
Actress – Maze
Destroyer – Chinatown
Antena – Camina del Sol
F.S.K. – Tel Aviv
Django Django – Default
G/L/A/S/S/C/A/N/D/Y – Beatific
Saint Etienne –DJ
Chromatics – The Page
Metronomy – The Look
Stabil Elite – Wir kommen aus
PeterLicht – Das absolute Glück
tUnE-yArDs – Gangsta
Rocket Juice & The Moon (feat. M.anifest & M3nsa) – Chop Up
Death Grips – Get Got
Damon Albarn – The Marvelous Dream

2 Comments

Filed under Longplay, Mixtape, Musik

PeterLicht – Das absolute Glück (2006; Lieder vom Ende des Kapitalismus)

Trotz dem derzeit im fortgeschrittenen Stadium herrschenden, mir jedoch absolut unverständlichen Deutschen-Bashing in der Schweiz, hoffe ich heute Abend auf einen Sieg der deutschen Nationalelf gegen die Elftal aus Holland. Nicht das die Holländer mir unsympathisch wären oder gar einen langweiligen Fussball zelebrieren würden, nein, überhaupt nicht. Aber da ich halt schon seit eh und je Anhänger des DFBs bin, wäre es natürlich das absolute Glück kurz nach Abpfiff des hoffentlich hochklassigen Spiels ein oder zwei Weizenbier auf den Sieg von Schweini und Mannschaft trinken zu können.

1 Comment

Filed under Euro 2012, Irgendwas, Musik, Song des Tages