Tag Archives: Home Office

Penguin Cafe Orchestra – The Sound of Someone You Love Who’s Going Away And It Doesn’t Matter (1976; Music From The Penguin Cafe)

In der Abgeschiedenheit des Home Office vor sich Hinwerkeln ist für mich noch immer eine etwas ungewohnte Sache. Klar, ich hab früher schon mal von zu Hause aus gearbeitet, Mails beantwortet oder stundenlang über irgendwelchen Excel-Tabellen gesessen, aber bis mindestens Ende Mai das komplette Arbeitsleben vom Heimlaptop aus aufrechterhalten ist schon eine nicht ganz alltägliche Ausgangslage. Immerhin hatte ich mal Zeit, die übervolle Schreibtischschublade zu entrümpeln, ja generell den Schreibtisch etwas zu ordnen. Insgesamt aber fühl ich mich, trotz der einen oder anderen dringlichen Angelegenheit, eigentlich schon ganz wohl im Heimbüro. Und mit etwas unaufdringlicher Musik hab ich mir sogar die perfekte Abschottung zwischen den mit Rückkopplungen experimentierenden Kindern im Zimmer links sowie den dauerrammelnden Nachbarn oberhalb gefunden. Somit steht es aktuell 1-0 für das Penguin Cafe Orchestra.

2 Comments

Filed under Lieblingsplatten, Music, Musik, Song des Tages

Ernest Hood – Neighborhoods (1975)

Wo zur Hölle bekomm ich nun WC-Papier her? Die Läden sind geplündert, das Internet wird stündlich langsamer – nur eine Frage der Zeit, bis der Bund Netflix abstellt – und gearbeitet wird nun wie von den Vorgesetzten verordnet, von zu Hause aus. Das Virus bestimmt nun unser Leben komplett. Und doch gäbe es die eine oder andere noch viel dringendere Katastrophe, ich denke da vor allem an de Flüchtlinge an der griechischen Grenze, um die sich die Menschheit eigentlich kümmern sollte.

Wem das alles zuviel wird, der kann sich dank dem letzten Jahr wiederveröffentlichten Neighborhoods in eine Zeit vor dieser katapultieren. Genauer gesagt in einen Vorstadtsommer im Jahre 1975. Kinder spielen im Garten, die Zikaden zirpen, die Vögel zwitschern. Heile Welt also.  Und über all den wundervollen Samples schweben die Synthies von Ernest Hood. Klassiker!

5 Comments

Filed under Music, Musik, Song des Tages