Tag Archives: Dackel

Belle & Sebastian – Dog on Wheels (1997; Dog on Wheels EP)

IMG_3198.jpg

Ein Ohrwurm am Sonntagmorgen hat noch nie geschadet.

Leave a comment

Filed under Foto, Lieblingsplatten, Music, Musik, Song des Tages, Sonntagmorgenmusik

Tom Waits – Flower’s Grave (2002; Alice)

Alte Hunde sterben nicht. Sie sind nur einfach irgendwann nicht mehr da.

Heute kurz vor dem Mittag verstarb der Rauhaardackel meiner Mutter an Herzversagen. Machs gut, alter Freund.

1 Comment

Filed under Music, Musik, Song des Tages

Beach House – Space Song (2015; Depression Cherry)

Das letzte Wochenende verbrachte ich in der Aargauer Pampa. Auf dem Programm standen so anstrengende Dinge wie Lesen, Weizenbier trinken, ein wenig mit Mutters herzkranken Dackel spazieren sowie den Herbsteinbruch geniessen. Passend für den Spaziergang rund um den Klingnauer Stausee, also da wo sich Ornithologen um den besten Aussichtsplatz prügeln, packte ich mir vortags zwei neue Alben auf den iPod. Poison Season von Destroyer und Depression Cherry von Beach House. Obwohl ich grosser Sophisti-Pop Fan bin, musste ich dann nach Track 4 von ersterem Album und dem zum zweiten Mal hintereinander extrem nervenden Geigengedüdel zur neuen Beach House wechseln. Was für eine Wohltat! Zwar nichts neues im Beach House-Dream Pop-Kosmos. muss ja auch nicht, solange auf dem gewohnt hohem Niveau weiter musiziert wird. Und auch die Verpackung des Albums lässt sich sehen. Der Silberling wurde nämlich in eine schicke rote Samthülle verpackt und die Kassiererin im örtlichen Mediamarkt wollte nach dem Scannen des Preises das Teil schon gar nicht mehr rausrücken. Zum Glück steht sie nicht auf satanische Verse. Als Gesamtpackage ist Depression Cherry wohl das perfekte Herbstprodukt 2015.

Leave a comment

Filed under Music, Musik, Song des Tages

Graham Coxon – Bittersweet Bundle of Misery (2004; Happiness in Magazines)


So, seit gestern ist der royale Scheisser und offiziel dritte Thronfolger im britischen Imperium auf der Welt. Man munkelt jetzt schon, dass gewisse Extremitäten an seinen Grossvater Charles erinnern. Naja, bis zur offzielen Präsentation könnte man das ja dann noch beheben. Ich wünsche dem Kleinen trotzdem alles Gute für sein durch und durchgeplantes Leben und bin deshalb heute auch extra 10 Minuten früher aufgestanden um eine Tasse Kaffee auf ihn zu trinken (üblicherweise mache ich das aus Zeitknappheit erst im Geschäft).

Foto

3 Comments

Filed under Foto, Music, Musik, Song des Tages