Tag Archives: Aeronauten

Sleater Kinney – Bury our Friends (2015; No Cities To Love)

2015 darf man sich ja auf einige, hoffentlich tolle Veröffentlichungen freuen. Unter anderem sollen Alben von Björk, Bob Dylan, Father John Misty, Modest Mouse, Tocotronic und Sleater Kinney folgen. Von letzteren liegt auch schon seit gestern das neue Album bereit zum abgehört werden und die Vorfreude ist sehr gross und einem Griff zur Stereoanlage wird derzeit nur noch durch viele mühsame Telefonate mit der Swisscom (machten irgendwelche Tests und seit dem geht überhaupt nix mehr) getrübt. 2015 ohne Telefon, TV und Internet, das geht gar nicht! Anyway…..  Sleater Kinney sind ja die Band, die für meinen seit bald 20 Jahren treuesten Begleiter, dem Tinnitus, verantwortlich sind. Damals als ich die drei Damen in der Roten Fabrik zum ersten mal sah, kannte ich diese Band noch gar nicht. Man ging ja auch wegen den Aeronauten und vor allem Tocotronic hin. So nebenbei bis heute auch das beste Line-Up ever (Helium mit Mary Timony waren auch noch dabei), das ich an einem Abend in einem Club zu Gesicht bekam. Seit dem verfolge ich mit grösster Freude das Schaffen der Band und wurde musikalisch nie wirklich enttäuscht. Und wenn ich mir das sehr hübsche Artwork des neuesten Sleater Kinney Albums so anschau, erinnert das irgendwie an Schall und Wahn von Tocotronic. Zufall?

 

Zuguterletzt möchte ich auch noch auf die hübsche Promo-Aktion vom Kultlabel Sub Pop hinweisen. In den gut dreieinhalb Minuten singt oder tanzt die eine oder andere “Berühmtheit” zum Sleater Kinney-Titelsong Eine sehr schöne und somit sehenswerte Promoaktion, wie ich finde. Und nun endlich No Cities To Love hören….

1 Comment

Filed under Longplay, Music, Musik, Song des Tages

Miossec – Regarde Un Peu La France (1995, Boire)

So stellt man sich doch einen freien Frühlingstag vor. Kühl und verregnet. Somit also alles wie immer, ausser eben, dass ich ausnahmsweise mal nicht arbeiten muss. Was also machen? Shopping? Ne, das kann ich dann übernächste Woche im Urlaub. Weiterschlafen? Könnt ich theoretisch, aber irgendwie möchte man ja diesen Ferientag anständig verbringen. Somit sitze ich nun in der Küche, trinke bereits den dritten Kaffee und lese mich ein wenig durch die Websites meines Vetrauens und überleg was ich tun könnte. Im Hintergrund plärrt der Franzose Miossec seine Trinkergeschichten aus den Boxen. Zumindest die relativ triste Stimmung dieses grauen Morgens wird hier gut repräsentiert. Apropos Alkoholmissbrauch: Von in Wasser gegärtem Hopfen und Malz hatte ich gestern Abend im Zürcher Club Exil auch mehr als genug. Die Aeronauten waren da zu Besuch und ja um ehrlich zu sein, waren die auch schon besser und so wollte ich mir die Musik ein wenig schön trinken. Mission failed. Wer Hits hat und die nicht spielt ist aber auch selber Schuld. Das ist fast so wie, wer frei hat und den Tag nicht nutzt….. Ich bin dann mal weg, Altglass entsorgen.

Leave a comment

Filed under Irgendwas, Music, Musik, Song des Tages

Die Aeronauten – Schnee (1995; Gegen Alles)

Musste ja noch irgendwann kommen, mein Lieblingsschneesong. Es tut nicht weh, es ist nur Schnee. Kaltes Weiss, bedeckt den Scheiss. Trotzdem, langsam hab ich es gesehen und wünsche mir den Frühling.

2 Comments

12. February 2013 · 12:42 pm

Die Aeronauten – Früh/Spät (1998; Honolulu)

Gestern und heute fand in den Zürcher Kreisen 4+5 der sogenannte Kreislauf stattLäden und Ateliers luden zu einem Rundgang im Langstrassenquartier ein. In diversen Hinterhöfen wurden zusätzlich Flohmärkte organisiert. Besonders einer war relativ cool und brauchbar, denn da fand ich zwei längst vergriffene, mir noch fehlende, Scheiben der Aeronauten. Gute Sache wie ich finde.

Leave a comment

Filed under Foto, Lieblingsplatten, Musik, Nonsense, Song des Tages

The Carter Family – Wildflower Flower (1928)

Mit dem Alter fängt man an sich für Countrymusik zu interessieren” sangen die Aeronauten vor ein paar Jahren. Dieser Aussage kann ich nur zustimmen. Vor allem in Zeiten in denen am TV glattpolierte und solariumgebräunte Teenager  mit ihren herzzerreissenden Justin Bieber Coversongs, inkl. noch treuerem Hundeblick, auf das grosse Geld und noch mehr Berühmtheit hoffen, kann solche Musik eine wahre Wohltat sein.

Leave a comment

Filed under Musik, Song des Tages