Category Archives: Zitate

Bon Jovi – Blood in the Water (2020; 2020)

Zu Jon Boy und Mannschaft muss man wohl nicht mehr viel sagen. Man hasst oder man liebt sie. Weiteres entnehme man diesem Blog.

Nun ist endlich 2020 draussen. Ein grosser Wurf! Ein musikalischer Zeitzeuge, der den Scherbenhaufen U S of A im Jahre 2020 portraitiert. Unerwartet politisch und oft auch sehr melancholisch und nachdenklich. No more I love you’s! Und dann irgenwann taucht gegen Ende des Album diese Perle vor dem Herrn auf. Ich behaupt jetzt mal, mit Blood in the Water knallt uns Jon gar einer seiner Besten überhaupt vor den Latz. Dry County lässt grüssen. Gänsehaut. Hymne. Gross!

Leave a comment

Filed under Music, Musik, Song des Tages, Zitate

Bill Callahan – Let’s Move To The Country (2020; Gold Records)

Hello, I’m Johnny Cash scherzt der gute Bill Callahan zu Beginn seiner mittlerweile 18. Platte – Arbeiten unter dem Moniker Smog miteingerechnet. Gold Record ist vielleicht nicht seine beste Platte, aber dafür wahrscheinlich diejenige mit den besten Songzeilen seiner Karriere. Generell hat Bill einiges zu erzählen. Grosse Worte, meist mit sparsamer Musik untermalt. Als Anpspieltipp werfe ich mal die leicht umgeschriebene Version seines 99-er “Hits” Let’s Move to the Country” in die Runde. Let’s start a family/ Let’s have a baby/ Or maybe two. Goldig wie der Herbst.

7 Comments

Filed under Covers, Music, Musik, Song des Tages, Song of the Day, Zitate

John Mellencamp – Longest Days (2008; Life, Death, Love and Freedom)

 Life is shortEven in its longest days.

1 Comment

Filed under Music, Musik, Rentner, die in hellbraunen Übergangsjacken und beigen Gabardinehosen in Kurorten spazierengehen., Song des Tages, Zitate

Miles – Lovesong (1998; The Day I Vanished)

We’re disappointed at the last day of the year schepperte es vor 20 Jahren auf dem Weg an eine Party aus dem antiken Autoradio. Millennium stand an, Lothar der Sturm lag gerade hinter uns. Es war eine komische Zeit,  rückblickend genauso trostlos wie damals wahrgenommen. Den Song hab ich neulich nach zig Jahren mal wieder entstaubt, auch weil ich persönlich aktuell viele Parallelen zur Millennium-Jahreswechsel-Zeit erkenne. Trotzdem. Guten Rutsch und Happy Zwanzigzwanzig! 

3 Comments

Filed under Music, Musik, Song des Tages, Zitate

Jeans For Jesus – 2000&irgendwo (2019)

Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ein Geschenk. Autogetunte Musik sollte eigentlich abgrundtief gehasst werden, mit einer Ausnahme,  Jeans For Jesus aus der Schweizer Hauptstadt Bern. Neuer Hit ab sofort auf allen Kanälen. Yes.

Leave a comment

Filed under Music, Musik, Song des Tages, Zitate

David Sylvian & Holger Czukay – Premonition (Giant Empty Iron Vessel) (1989; Plight & Premonition)

In den Bergen hängt Gewitter 
Und die Hitze dauert an
In den Wolken spielen die Blitze
Die Hunde bellen, der Garten blüht

Das Thermometer soll heute in der Stadt bis auf 35 Grad steigen. Was für eine Qual! Mehr als wie eine tote Fliege rumliegen mag ich dann auch grad nicht und so lass ich mich beim Leiden ein wenig von Ambient/New Age-Musik aus dem Hause Sylvian/Czukay berieseln. Fantastische Musik, die diese Tage auf Grönland Records neu aufgelegt wurde.

Leave a comment

Filed under Music, Musik, Song des Tages, Zitate

John Coltrane – Slow Blues (2018; Both Directions at Once: The Lost Album)

IMG_2837.jpg

IMG_2843.jpgFussballfreier Tag mit Weizenbier und Streusel-Quarkkuchen am schönen Zürichsee. Im Ohr: John Coltrane‘s Saxophon, das lang verschollen geglaubte Aufnahmen aus dem Jahre 1963 düdelt. Die Masterkarte würde diesen Moment als priceless verkaufen. Kann ich ausnahmsweise so unterschreiben.

Leave a comment

Filed under Foto, Fussball, Music, Musik, Song des Tages, Zitate

Lykke Li – Jaguars in The Air (2018; So Sad So Sexy)

Frühmorgens im Bett auf dem Rücken zu liegen, die Hände unter dem Nacken verschränkt, und ernsthaft zur Stubendecke hinaufzublicken, ist eine fruchtbringende und anstrengende Tätigkeit

Leave a comment

Filed under Music, Musik, Song des Tages, Zitate

Prince – Money Don’t Matter 2 Night (1991; Diamonds and Pearls)

«Ich habe mir etwas Romantisches einfallen lassen und zwar einen superschönen Sonnenuntergang»
«Ich glaube, heute Abend wird auch die eine oder andere Träne giessen.»
«Vorhin beim Brunchen habe ich bei der Carmen bemerkt, in ihren Augen da funkt es. Für mich sieht das nach mehr aus und deshalb habe ich mir jetzt überlegt, ich lade sie zu meinem Jacuzzi ein.»
«Erzähl mir etwas von deinem inneren Kern.»

Das sind nur einige der zahlreichen Kultsprüche vom Ex-Bachelor, Cervelatpromi und Rosenkavalier Vujo Gavric. Im realen Leben scheint der gute Mann doch eine ordentliche Spur zürckhaltender zu sein, als man eigentlich von ihm erwartet. Und mit guten Manieren ist er auch bedacht.  Ich find ihn ja ganz amüsant und irgendwie auch symphatisch. Zumindest ist er von all den Schwachmaten, die sich bislang auf solch ein TV Abenteuer  eingelassen haben, der wohl mit Abstand erfolgreichste und somit dürften bei seinen  zahlreichen Dates die Worte Money don’t matter tonight noch immer inflationär fallen.

Leave a comment

Filed under Music, Musik, Song des Tages, Zitate

Karen Dalton – Something On Your Mind (1971; In My Own Time)

Nach dem Urlaub ist bekanntlich vor dem Urlaub. Somit Notiz an meine Wenigkeit für die nächsten Stunden und Tage der freien Zeit die irgendwann mal wieder kommen werden: Keine Termine und leicht einen sitzen haben. Klingt äusserst entspannend und ist ja gemäss dem verstorbenen Tresengott Harald Juhnke die Definition des Glücks schlechthin. Und wenn man dabei noch ein wenig Zeit für Lieblingsmusik hat, umso besser. Zum Beispiel für Karen Dalton, deren spröder und schmerzumhüllter Folk  mit Garantie perfekt in solch relaxte Momente passen würde.

2 Comments

Filed under Music, Musik, Song des Tages, Zitate