Tawiah – Don’t Hold Your Breath (2017; Recreate EP)

Ruhig war es die letzten Tage auf diesem Kanal. Kein Wunder, setzte doch eine ziemlich üble Virusinfektion Call Me Appetite regelrecht ausser Gefecht. Seit gestern jedoch wieder so richtig fit und so sollte die Wiedergenesung mit ein wenig Livemusik begossen werden.  Geschlafen hatte ich die letzten Tage ja genug. Nebst dem eigentlich schon lange in der Agenda vorgemerkten Konzert von Moses Sumney stand dann noch kurzfristig der Gig der Posthardcore-Legenden Quicksand auf der To-See-Liste.  Ich ging dann trotzdem zu Moses, was im Nachhinein ein guter Entscheid war. Erstes war das Konzert bestuhlt und zweitens eröffnete der wohl beste Voract seit irgendwie geschätzten 10 Jahren den wirklich sehr gelungen Abend. Tawiah nennt sich die selbstbewusste und sehr sympathische junge Dame und wusste nebst ihrem ziemlich imposanten Stimmorgan auch mit genauso ziemlich guten Songs irgendwo zwischen Folk, Soul und Sampling zu überzeugen. Somit bleibt mir heute auch gar nichts anders übrig, als diese mit Bestimmtheit bald etwas bekanntere Künstlerin hier und jetzt ein wenig zu feiern.

 

 

Leave a comment

Filed under Music, Musik, Song des Tages

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s