Jeans for Jesus – Wosch no chli blibä (2017; Pro)

Hätte ich mir doch nur schon vor gut zwei Monaten diesen einen Song hier gegeben, der Sommer mit all seinen Schattenseiten, und das sind bekanntlich ja zahlreiche, hätte endlich seine Daseinsberechtigung gehabt. Nun, die Geschichte ist geschrieben und meiner einer war bekanntlich mehr mit fluchen und Schweisstropfen aus dem Nacken wischen beschäftigt. Somit hebe ich mir diesen ziemlichen hymnischen Synthiepop-Gassenhauer, DJ Bobo hätte seinen Synthie nicht besser programmiert, aus der Bundeshauptstadt Bern, denn man wohl am besten zur Bratwurst und reichlich Alkohol am See konsumiert, noch ein wenig für den nächsten Sommer auf.  Swiss Made, World Class. 

3 Comments

Filed under Music, Musik, Song des Tages

3 responses to “Jeans for Jesus – Wosch no chli blibä (2017; Pro)

  1. Ich muss gestehen dass ich vom Text fast kein Wort verstehe … macht aber nix, das ist irgendwie internationale Sprache. Irgendwas kommt an bei mir.

  2. Call Me Appetite

    naja fast international. Schweizer resp. Berndeutsch :-). Aber Hauptsache, die Melodie sitzt.

  3. Übersetz mir doch bitte mal wenigstens mal Bruchstücke:
    geht es im Refrain auch nur ansatzweise um “Einladen, gut kochen, zuviel trinken, zusammen losziehen”? Oder mache ich mich mit meiner Interpretation jetzt völlig lächerlich?

    Das einzige was ich wirklich verstanden habe ist “Was isch z Schlimmschte wo dr je isch passiert?”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s