Magnetic Fields – I Don’t Believe in The Sun (1999; 69 Love Songs)

Man sollte den ersten frühsommerlichen Sonnenstrahlen noch nicht ganz trauen. So angenehm warm es Ende letzter Woche auch war, so bitterkalt wird’s morgen wieder. Schnee bis in die Niederungen. Bäh. Gut, dass es Stephin Merrit, resp. die Magnetic Fields gibt. Die haben für den Freitag den Release des neuen 5 fach Albums 50 Song Memoir angekündigt und somit kann es regnen, schneien und stürmen so lang es will, ich hab dann genug Beschäftigung. Die vorab hörbaren Songs, jeder Song repräsentiert ein Jahr im Leben von Stephin, klingen schon mal ziemlich nett und wenn das Niveau dieser Appetizer einigermassen gehalten wird, sollte das der beste Release seit dem Opus Magnum 69 Love Songs werden. Bin also gespannt. Bis dahin halte ich mit dem MF-Backkatalog warm.

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Music, Musik, Song des Tages

5 Antworten zu “Magnetic Fields – I Don’t Believe in The Sun (1999; 69 Love Songs)

  1. Auf das Album freue ich mich auch schon sehr.

  2. Muss ich auch mal wieder rausholen, danke für die Erinnerung…

  3. Call Me Appetite

    eine Platte die nie langweilig wird. Auch kein Wunder, bei 69 Songs, die in allen erdenklichen Klangfarben leuchten.

  4. Absolut, das ist schon eine Wundertüte, heute noch so spannend und bunt wie damals.

  5. Call Me Appetite

    schade, singt auf dem neuesten Werk durchgehend nur der Merrit. Ich fand ja die Frauenstimme bei 69 Love Songs ziemlich toll. Bin aber trotzdem sehr heiss auf das Album.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s