Gotthard – Angel (1992; Gotthard)

Die Kälte hat die Schweiz, ja Europa fest im Griff und so war es auch heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit wieder ziemlich frisch. Soweit ja auch kein Problem, lieber friere ich, als dass ich mich von endlos fliessenden Schweissbächen drangsalieren lasse. Und falls es dann halt doch Mal ungemütlich werden sollten, gibt es ja noch meinen vorgestern mit Schweizer Whiskey reaktivierten Edelstahl-Flachmann, welcher bei Bedarf das innere Kältegefühl abtöten wird.  Nur, morgens vor der Arbeit und auf nüchternen Magen ist das bekanntermassen nicht die gescheiteste Idee und so musste mein Herz mit Hilfe von Kopfhörern und des ziemlich gewaltigen Stimmorgans von Stefan Alois Lee erwärmt werden. Stefan Alois? Natürlich ist das kein Name für einen, damals Anfang der 90-er Jahre aufstrebenden Rockstar und so nannte sich der einstige Sänger der Schweizer Hardrock-Legenden Gotthard dann etwas glamouröser Steve zum Vornamen. So oder so, man kann über Gotthard denken was man will, in Sachen (Hard-)Rockballaden und Tupperware-Party Musik gehört die Band meiner Meinung nach zur Speerspitze des Genres und selbst bei den etwas schnelleren Stücken fräst sich immer mal wieder ein Riff in die hinteren Hirnwindungen. Halt auch weil mit Steve Lee, dem ich 1994 an einem kleinen Schweizer Openair (Rock gegen Hass) Backstage mal die Hand schütteln durfte, ein äusserst begnadeter Sänger am Mikro stand.

 

1 Comment

Filed under Music, Musik, Song des Tages

One response to “Gotthard – Angel (1992; Gotthard)

  1. Wundervoll – ich vermisse ihn sehr!

    LG in die Schweiz, hier ist es auch saukalt und kein Flachmann in Sicht – ich bleib heute drinnen und höre Musik 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s