James – Getting Away With It (2001; Pleased to Meet You)

Montag ist ein schrecklicher Tag. Ein Tag, den man somit nur mit Lieblingsliedern bekämpfen kann. Solch einer ist definitiv Getting Away With It (All Messed Up) der britischen Britipop-Institution James. Sicherlich schon an die  Tausendmal gehört und immer noch nicht verleidet. Besonders schön ja, wenn im Song die beiden folgenden Zeilen mit leicht melancholischer Note eingestimmt werden:

…drinks like Richard Burton,
dance like John Travolta,
now…..

Trinken und Tanzen sind sowieso gute Stichworte. Dinge, die ich mir für etwas später diese Woche noch für unter, neben und auf dem Weihnachtsbaum aufsparen werde. Berichte folgen mit Sicherheit im Anschluss.

 

 

3 Comments

Filed under Lieblingsplatten, Music, Musik, Song des Tages

3 responses to “James – Getting Away With It (2001; Pleased to Meet You)

  1. S(tef)unny

    Never heared that one – Shame on me ,- und danke dafür. Gehört mit ins Seniorenheim genommen! 😉

  2. Super nice! Ein würdiger Song des Tages, für mich heute DER Song. Danke fürs Erinnern.

  3. Call Me Appetite

    merci.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s