Seelenluft – Manila (2002; Out of The Woods)

…Nach einer Lesung in Zürich hatte ich diese fidele Schweizerin kennengelernt und mich mit Ihr verabredet. Jetzt holte sie mich zu Hause ab, sie trug eine Sonnenbrille und ein Kopftuch, très chic, gab mir die schweizüblichen drei Begrüssungsküsse, alles unterlegt von wundervoll bassschiebender Autolautsprechermusik, sie sang mit, es lief Manila, der Überhit des Schweizer Musikers Seelenluft. Sie trank bereits während der Fahrt Prosecco aus einer blauen Glasflasche, gab mir an einer Ampel mit proseccovollem Mund einen Kuss, entliess dabei etwas Prosecco in meinem Mund, und das war der Anfang beziehungsweise das Ende.
Wir fuhren zu einem abgelegenen Zürichseebadesteig, im geparkten Auto liess sie weiter die Musik laufen, Manila, auf Repeat. Am Seeufer kramte sie eine Pille aus ihrer Handtasche, ah, Ecstasy, alles klar……

aus Panikherz von Benjamin von Stuckrad-Barre

Leave a comment

Filed under Music, Musik, Song des Tages

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s