Federico Albanese – Céline (2016; The Blue Hour)

IMG_8810

Feierabend im Sessel bei einem Bierchen. Die Welt ist mal wieder in Ordnung. Auch dank der blauen Stunde im Auge und im Ohr. Für das Ohr zuständig: der gute Federico Albanese, der, wie schon vor Kurzem mal erwähnt, mit The Blue Hour ein wundertolles Album voller bezaubernder Momente geschaffen hat. Ein Schmankerl, dass ich jedem nochmals sehr ans Herz legen möchte. Derzeitiges Lieblingsalbum.

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Foto, Lieblingsplatten, Music, Musik, Song des Tages

4 Antworten zu “Federico Albanese – Céline (2016; The Blue Hour)

  1. Oha. Bislang komplett an mir vorbei gegangen. SEHR interessant, vermittelt aber ein wenig Traurigkeit.. täuscht das?
    Viele Grüße
    Jens

  2. Call Me Appetite

    Ja eher mellow, aber auch atmosphärisch. Irgendwie aber einfach nur schön. Hör dir den anderen von mir gepostet Track an. Herrlich, wie sich der Song ab Minute 3 steigert…. Apropos Traurigkeit: Wäre sonst auch nicht so meine Musik. Klassisch und dann so hüpf hüpf gute Laune… ne du :-)!

  3. Ja, einfach nur schön … 🙂

    Liebe Grüsse,
    Christel

  4. Pingback: Herein! | Bar M.Hertz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s