The Go-Betweens – Cattle and Cane (1983; Before Hollywood)

7 Tage / 7 Songs, Tag/Song 03.

Motto “Songs aus den grausamen 80ern”

Bisch Heavy oder Rap? Wer erinnert sich nicht an diese wirkliche essentielle Frage, welche ab Mitte der 80er Jahre auf den Pausenplätzen der Nation umhergeisterte. Gab man dummerweise „Heavy“ als Antwort, folgten darauf meist schmerzvolle Faustschläge und Fusstritte. Wobei man einen „Heavy“ eigentlich schon am Vokuhila und der stinkigen, nietenverhangenen Jeansjacke mit riesigen Metallica und Slayer-Aufnähern aus gut 1000 Metern Entfernung erkennen konnte und so sich die eingangs erwähnte Frage eigentlich erübrigte. Als ehemaliger, kurzer (Kurt Kuhbein sei Dank) Teil dieser Jugendbewegung weiss ich also, wovon ich spreche.

Mehr als ein halbes Leben später bevorzuge ich dann doch eher den sogenannten perfekten Popsong. Scheinbar simpel die Formel. Nicht zu lange soll der Song sein, lieber etwas einfacher gestrickt, eine geschickte Wahl von Worten wäre sicherlich nicht falsch und natürlich das Wichtigste, eine Melodie, die dich fesselt. Eine Band, die dieses Rezept für sich damals, wie später, pachtete und diese Melodien für die Ewigkeit noch so locker aus dem Hemdsärmel schütteln konnte waren die Go-Betweens aus dem fernen Australien. Hier passte einfach alles. Coole Attitüde, smarte Texte, fesselnde Melodien und natürlich die schimmernden, oft sehnsüchtigen Gitarren. Cattle and Cane stellvertretend für ca. 123 weitere perfekte Popsongs der Go-Betweens.

Leave a comment

Filed under Music, Musik, Song des Tages

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s