Sinéad O’Connor – Black Boys on Mopeds (1989; I Do Not Have What I Haven’t Got)

Nach den gestrigen, 2 Stunden und 20 Minuten Noiserock-Attacken der Swans in der überhitzten und von haufenweise nach Schweiss stinkenden Männern besuchten Roten Fabrik fuhr ich dann kurz vor Mitternacht doch ziemlich glücklich aber erschöpft mit dem Bus ans andere Ende der Stadt. Meinetwegen hätte ja die Krachorgie noch ein zwei Stunden weitergehen dürfen, aber Michael Gira und Mannschaft waren dann halt doch auch ziemlich ausgelaugt. Sind ja auch nicht mehr die jüngsten und das Gebotene war einmal mehr sensationell und somit war es gut wie es war. Im Bus dann die Kopfhörer übergestülpt, die Playtaste betätigt und da weitergehört, wo am Morgen das Gedudel aufgehört hatte. Natürlich kein Noise – wann will ja ruhig in den Tag starten – aber nicht minder böse, zumindest die Worte, im Song von Sinéad O‘ Connor. Und so fuhr ich begleitet von Sinéad und ihrem 1989-er Output durch die laue Sommernacht nach Hause wo mich ähnliche Innentemperarturen wie in der Roten Fabrik erwartet haben. File under Sommer 2015

1 Comment

Filed under Music, Musik, Song of the Day

One response to “Sinéad O’Connor – Black Boys on Mopeds (1989; I Do Not Have What I Haven’t Got)

  1. Nach 2 einhalb Stunden Swans ist man schon gut bedient. so richtig laut werden die Rute nach Zugabe da nicht mehr… ;-)))

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s