Vampire Lezbos — Stop Killing The Seals (1988; Vampire Lezbos)

Dass es neben den üblichen Verdächtigen des Grunge auch noch ein paar andere spannende Kapellen aus Seattle und Umgebung gab,  konnte man eigentlich annehmen. Nur, lohnt sich der Aufwand da ein wenig tiefer zu graben? Ja! Und dank dem Soul Jazz Label kann man sich nun auch gleich viel mühsame Arbeit sparen. No Seattle, Forgotten Sounds Of the North-West Grunge Era 1986-97, heisst ein soeben erschienener Sampler und ist mit satten 28 Songs von fast genauso vielen Bands ausgestattet. Gerade mal 3 waren mir, zumindest namentlich, bekannt. Und wenn ich mir das anhöre, weiss ich was ich die nächsten Wochen nebst Hochzeitsvorbereitung, Abschiedsapero und Ferienplanung zu tun habe.  Grunge’s not dead.

3 Comments

Filed under Music, Musik, Song des Tages

3 responses to “Vampire Lezbos — Stop Killing The Seals (1988; Vampire Lezbos)

  1. Ich wünsche für alle Unternehmungen viel Kraft!

  2. Call Me Appetite

    🙂

  3. Ich hatte die Platten schon in der Hand, kurz darauf hatte sie mir jemand sehr ans Herz gelegt. Zuhause habe ich sie noch nicht.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s