Mac DeMarco – Brother (2014; Salad Days)

Das Auftauchen bei der Arbeit hätte ich mir heute definitv ersparen können, denn es herrscht schlichtweg tote Hose. Sommer-WM-Loch nennt man das wohl. Vermutlich sitzt eh schon die ganze Schweiz seit dem späten Vormittag bei perfektem Sommerwetter in der Public-Viewing-Bar des Vetrauens und ertränkt die Vorfreude auf das Argentinien-Spiel mit Bier und sonstigem allerhand Leckerem. Nur unser einer, Opfer der Dienstleisungsgesellschaft. schlägt sich dann, wenn ich am Arbeitsplatz mal nicht am Schlafen bin, die Zeit mit so tollen Sachen wie rumgammeln im Baumarkt nebenan rum. Und um dann dem Feierabend ähnlich entspannt zu begegenen, wie 98% der Eidgenossen, höre ich mir nebenbei, anstatt Bier zu trinken, Salad Days von Mac DeMarco auf dem PC an. Eine herrliche Sommerplatte, wie ich finde. Schliesslich soll am heutigen Tage auch ein wenig Spass für mich sein. Es reicht, nebst dem sinnlosen Malochen, auch schon, dass ich mir in wenigen Stunden in der erweiterten Publicviewing-Zone wohl einen Sitzplatz mit Blick auf einen TV-Screen erkämpfen darf. In dem Sinne, Hopp Schwiiz

Leave a comment

Filed under Music, Musik, Song des Tages

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s