Swans – Oxygen (2014; To Be Kind)

Majestätisch, hypnotisch, wütend, infernalisch und laut sind nur ein paar wenige Adjektive die das neue Meisterwerk, und damit meine ich auch Meisterwerk, von den Swans umschreiben. To Be Kind ist wie schon der Vorgänger ein zweistündiger Höllenritt durch die düstersten Abgründe der Menschheit und kann so richtig weh tun. Wie gewohnt also keine eingängige Kost die uns Michael Gira serviert. Passenderweise toben draussen auch noch die Eisheiligen und somit habe ich, mit wenigen Ausnahmen, die nächsten Tage nichts weiteres vor als immer und immer wieder die neue Swans anzuhören. Michael Gira, We Love You.

1 Comment

Filed under Irgendwas

One response to “Swans – Oxygen (2014; To Be Kind)

  1. faggio

    Geil! 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s