Neneh Cherry – Inna City Mamma (1989; Raw Like Sushi)

Ist jemandem von euch eigentlich die Band Rip Rig & Panic ein Begriff? Mir jedenfalls waren die bis vor kurzem gänzlich unbekannt, wurde dann aber durch die Reissues ihrer drei Anfang der 80-er Jahre veröffentlichten Alben auf die Kombo aufmerksam. Nicht zuletzt interessierten mich diese Wiederveröffentlichungen auch, weil eine gewisse Neneh Cherry bei denen sang. Musikalisch zum Genre Post Punk dazugehörend, packte das Septett funky Worldmusic-Rhythmen sowie wilde Jazzeinlagen in den Soundkoffer dazu. Also eine Art The Pop Group mit mehr Pop und weniger Radikalität. Gestern dann endlich richtig angehört und ja, ich find das erstmal doch ein wenig anstrengend. Da bevorzuge ich derzeit doch das ein paar Jahre später veröffentlichte erste Soloalbum Raw Like Sushi von Neneh Cherry. Auch fast ein Vierteljahrhundert später machen Songs wie Buffalo Stance, Manchild und Inna City Mamma noch mächtig Spass.

2 Comments

Filed under Music, Musik, Song des Tages

2 responses to “Neneh Cherry – Inna City Mamma (1989; Raw Like Sushi)

  1. fleischfee

    Ich liebe Neneh Cherry! 😀 Danke

  2. Einige Jahre später gab’s dann noch Buddy X von Neneh. Dass der Clip besondere Aufmerksamkeit von mir bekam, hatte einen bestimmten Grund. Und der Grund hat auch einen Namen: Slip. 🙂
    http://www.artistdirect.com/video/neneh-cherry-buddy-x/43162

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s