Taio Cruz feat. Flo Rida – Hangover

Mal wieder ein Beispiel strunzdebiler Musik, die wegen ihrer Omnipräsenz in allen öffentlichen Räumen nervt. Wobei das Lied für letzteres nichts kann. Dafür aber trifft der Song die volle Schuld an den hirnamputierten Lyrics. Und ja bevor ich es vergesse, wenn ich, und vermutlich Abermillionen anderer Menschen, auch einen Hangover haben, dann klingt das am Morgen definitiv nicht so gutgelaunt wie hier präsentiert. Deshalb bekommt Hangover auch in Sachen Glaubwürdigkeit null Punkte von mir. Ich danke für die Aufmerksamkeit.

4 Comments

27. February 2013 · 1:21 pm

4 responses to “Taio Cruz feat. Flo Rida – Hangover

  1. Das Lied muss so mies sein, dass man es hier nicht hören darf…zumindest den clip nicht sehen 😉

  2. “I got a hangover wohooaaa” … gruselig!

    So etwas ist der Grund, dass ich, egal wo ich gerade bin, nur noch radioeins aus Berlin höre. Internetstream sei dank!

    Aber man muss schon zugeben, es gibt Strukturen in dieser Musik, die sich bei sehr vielen Hits wiederfinden und deswegen wohl indirekt zu solchen Erfolgen führen. Oder es liegt einfach daran, dass die Musikredaktionen dieser sogenannten “Hitradios” vollkommen ahnungslos sind und einfach nur die Wiederholungsrate eines Titels proportional zum Erfolg steht…. Hach, Philosophie… 😉

  3. Call Me Appetite

    Lass uns lieber über die neue Nick Cave – Scheibe philosophieren…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s