Mouse on Mars – They Know Your Name (2012; Parastrophics)

Und plötzlich war ich von computergenerierter Musik angefressen. Der Auslöser: Autoditacker, das dritte und vielleicht beste Album von Mouse on Mars. Eine wahre Wundertüte zwischen Drum n’ Bass, Super Mario, Postrock, Kraftwerk, Tamagotchi und Unmengen an tollen Melodien. 2012 und 15 Jahre später gibt’s das Duo noch immer. Das neue, radikale und zeitweise ziemlich tanzbare Werk nennt sich Parastrophics und wie immer gilt, da wo Mouse on Mars draufsteht, da gibt es auch viel zu entdecken.

Leave a comment

Filed under Musik

Comments are closed.