#Later with Jools und Alicia

Dass ich ein bekennender Fan von digtalem TV bin, habe vor ein paar Monaten schon mal anderweitig im Blog angedeutet. Das ist auch im Jahre 2012 nach Christi immer noch so, trotz damit verbundener Konsequenzen wie akuter Schlafmangel und dem daraus resultierenden, forcierten Alterungsprozess. Egal, schliesslich muss man sich auch immer mal wieder vor Augen halten, dass man nur einmal lebt. Und seien wir doch ehrlich, gibt es etwas Schöneres als nach dem sonntäglichen Tatort zu Na sowas! zu zappen um dann im Anschluss noch irgendwo bei einem tollen Film zu landen? Eben.  So erging es mir gestern Abend. Nach dem (auch) schon erwähnten, sehr tollen 2 Days in Paris kam noch eine alte Ausgabe von Later with Jools, die ich mir dann auch noch zu Ende anschauen musste, was vor allem an den beiden herausragenden Livedarbietungen von Alicia Keys lag, welche ich euch hier bei Call Me Appetite nicht vorenthalten möchte.

Leave a comment

Filed under Nonsense

Comments are closed.